Regenbogenfahne am US Generalkonsulat Hamburg

Heute wurde die Pride Week offiziell eröffnet. Aus diesem Anlass hat das U.S. Consulate General Hamburg die Vertreter der Hamburger LGBT Community zur Flaggenhissung am „keinen Weißen Haus“ an die Alster geladen.


Unser Vorsitzender, Stephan Billep-Türke, hat an diesem Termin teilgenommen.

„Nancy Corbett hat in Ihrer Ansprache klar verdeutlicht, dass sich die USA für die Rechte von Lesben und Schwulen einsetzen.
Sie schloss mit den Worten von Hillary Clinton „Human rights are gay rights and gay rights are human rights, once and for all.“ (Homosexuellenrechte sind Menschenrechte und Menschenrechte sind Homosexuellenrechte) ab.“

Neben der Regenbogenfahne, welche von Generalkonsulin Nancy Corbett und Stefan Mielchen, Vorsitzender des HambugPride eV, gehisst wurde, wird auch das Konsulat bis zum Ende der PrideWeek am 02. August in den Regenbogenfarben beleuchtet.