Eine Nachricht vom LiSL Nord Landesvorsitzenden

Liebe Mitglieder,

ich hoffe, dass Ihr wohlauf seid!

Die Entwicklung der vergangenen Wochen hat dazu geführt, dass das öffentliche Leben in Deutschland durch behördliche Anordnungen eingeschränkt wurde.

Dieses merkt Ihr bereits im täglichen Leben sehr deutlich. Jedoch unterliegt auch die politische Arbeit damit zwangsläufig Einschränkungen.

Unser monatlicher Stammtisch wird vorerst nicht stattfinden können.

Der LiSL Nord Landesvorstand steht jedoch untereinander in Kontakt und ist damit weiterhin Ansprechpartner für Euch und die Freien Demokraten.

Auch der Bundesvorstand der Liberalen Schwulen und Lesben ist in einem engen Austausch.

Dieser wird sich am Sonntag zu einer ausführlichen Videokonferenz zusammenfinden, da die turnusmäßige Tagung in Berlin nicht durchgeführt werden kann.

Die aktuelle Situation ist für einige nicht besonders leicht, aus vielen unterschiedlichen Gründen.

Gerade Mitglieder der LGBTQIA+ Community können durch „social distancing“ besonders betroffen sein.

Meine Bitte daher: Bitte achtet auf Euch. Achtet jedoch auch auf andere. Bietet Hilfe an oder fragt selbst nach Unterstützung!

Ich möchte Euch gern folgendes Angebot machen: Wenn Ihr ein Anliegen habt, z.B. einfach einmal reden wollt – schreibt mir eine E-Mail, schickt mir eine WhatsApp oder ruft mich direkt an.

Niemand muß allein sein. Besondere Zeiten sind immer auch die Chance, enger zusammenzurücken.

Bleibt gesund!

Euer Landesvorsitzender Jörg

PS: liked unsere Facebook Page www.facebook.com/lislnord. So können wir noch einfacher in Kontakt bleiben!